Slide thumbnail

DESIGN

DESIGN

Cleanes, modernes Webdesign & Entwicklung

von der schwäbischen Alb

SCROLL DOWN

diepromoter logo jpg
Slide thumbnail

DESIGN

DESIGN

Cleanes, modernes Webdesign & Entwicklung

von der schwäbischen Alb

SCROLL DOWN

diepromoter logo jpg
Christoph Diebold diepromoter transparent

Über uns

Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen, das für die Bereitstellung von Ideen, Beratung, Planung, Design und Umsetzung von IT-Dienstleistungen für unsere Kunden verantwortlich ist. Unsere Kernkompetenz ist die Verwendung neuester Technologien zur Entwicklung von Webanwendungen und Web-Applikationen. Die Planung und Umsetzung von Websites, Onlineshops und grafikprojekten prägt unseren Tagesablauf. 

 

Christoph Diebold – Geschäftsführer

services

Webshop Design Beispiel

onlineshops

mit uns haben sie einen starken partner um ihre umsätze langfristig durch ecommerce zu steigern. gerne beraten wir sie, welche softwarebasis für ihr individuelles projekt von vorteil ist. wir stehen ihnen von der initialen programmierung bis zur wartung und betreuung des shops zur verfügung.

Website Design Beispiel 1

websites

eine website ist wie ein persönliches gespräch mit ihren kunden. sie kommunizieren die inhalte und werte ihres unternehmens mit dem content auf der website. deshalb ist es wichtig, dass ihr internetauftritt genau so kompetent und hochwertig ist wie sie und ihr unternehmen. wir helfen ihnen gerne weiter.

Flyer Design Beispiel

grafikdesign

unser unternehmen stammt ursprünglich aus der print-branche. aus diesem grund sind wir sehr vertraut mit grafikdesign im bereich textil und druck. durch unsere expertise im grafikbereich und enge kontakte zu produzenten ist ihr hochwertiger werbeauftritt überall gesichert.

Immer up to date

Projektmanagement Software diepromoter

integrierte projektmanagement software

durch unsere projektmanagement software sind sie immer up to date. ungeklärte fragen zum projektstatus oder dem zeitplan gehören der vergangenheit an. aufgaben und deren status sind in echtzeit einsehbar. zusätzlich stehen sie immer im direkten kontakt mit den mitarbeitern der agentur. auftretende fragen oder wünsche können direkt in der zugehörigen teilaufgabe besprochen und umgesetzt werden. wir setzten neue zeichen der zusammenarbeit. so macht teamwork spaß!

Kontakt

frequently asked questions

Das “User Interface” oder Benutzeroberfläche beschreibt die Oberfläche, auf der die menschliche Interaktion mit der Maschine stattfindet. Die Benutzeroberfläche ist weder Mensch noch Maschine. UI soll die Benutzeroberfläche nützlich und aussagekräftig machen, damit der Benutzer Entscheidungen leichter treffen kann. Laut Emil Lamprecht spielt der UI-Designer eine zentrale Rolle in jeder digitalen Schnittstelle. Für Kunden ist die Benutzeroberfläche das wichtigste Element, das Vertrauen schafft. Der Designer der Benutzeroberfläche muss die Marke auf das Produkt übertragen. Einfach ausgedrückt, UI-Design befasst sich mit visueller Darstellung: Layout, Farben, Schaltflächen, Bilder, Illustrationen usw. Dies ist der Teil der Website, den der Benutzer tatsächlich sieht und mit dem er interagiert. 

Der Begriff “User Experience” umfasst alle Aspekte der Benutzerinteraktion mit dem Produkt, aber auch mit dem produzierenden Unternehmen und seinen Dienstleistungen. UX beschreibt alle Erwartungen, Beobachtungen und Reaktionen, die vor, während und nach dem Gebrauch auftreten. Es geht um die Struktur und Organisation von Websites, die Art und Weise, wie Benutzer zwischen Websites navigieren – mit anderen Worten: der Prozess, der den Benutzer von Punkt A nach Punkt B führt. Nach Ansicht von Michael Wörmann ist für UX-Designer die Zufriedenheit der Benutzer mit dem Angebot am wichtigsten. Darüber hinaus ist die sogenannte Nutzungsfreude ein wichtiger Indikator für positive Erfahrungen. Sie entsteht, wenn der Benutzer seine Verwendungsziele einfach und bequem mit einem Medium erreichen kann. Die größte Freude für die Benutzer ist der Erfolg.

Der Begriff “HTML” steht für “Hypertext Markup Language” in “Hypertext Auszeichnungssprache” in Deutsch. Dies ist das Format zum Schreiben von Websites. Der Ersteller der Website schreibt den Text der Website in eine HTML-Datei. Text kann mithilfe von HTML-Dateien (z. B. Schriftgröße und Schriftart) strukturiert und formatiert werden. Sie können auch über HTML auf andere Websites verlinken oder dem Text Bilder, Videos oder Hintergrundgeräusche hinzufügen. Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer lesen die HTML-Datei in weniger als einer Sekunde und zeigen sie dann grafisch an. In der Vergangenheit wurden Websites vollständig mit HTML programmiert. Aufgrund des dynamischen Anstiegs auf vielen Websites hat CSS auch den Grundstein für modernes Webdesign gelegt. Daher wird HTML nur zum Erstellen von Websites verwendet.

CSS steht für Cascading Style Sheets, was übersetzt “Mehrstufige Formatvorlagen” bedeutet. Es ist eine Entwurfs- und Formatierungssprache, mit der das Erscheinungsbild von HTML-Dokumenten bestimmt werden kann. Daher geht es um Design oder Stil, nicht um den Inhalt der Website. Mithilfe von CSS können Benutzer beispielsweise Schriftarten, Farben, Linien, Höhe und Breite auf der Website definieren. CSS erweitert auch die Gestaltungsmöglichkeiten. Obwohl HTML nur einfachen Text und Inhalt anzeigen kann, kann CSS auch zum Erstellen interaktiver Elemente wie der Navigation verwendet werden. CSS unterstützt auch reaktionsschnelle Präsentationen. Mit anderen Worten, CSS kann verwendet werden, um geeignete Darstellungen für verschiedene Geräte (von Monitoren bis hin zu Smartphones) auszugeben.

Responsive Webdesign repräsentiert das Design und das technische Paradigma der Website-Entwicklung, sodass es sich an die visuellen und taktilen Möglichkeiten von Endgeräten anpassen kann. Der Hauptgrund für reaktionsschnelles Webdesign besteht darin, die Seitenelemente für jedes Gerät oder jede Bildschirmgröße optimal anzuordnen, um die höchste Benutzerfreundlichkeit zu erzielen. Einerseits können Sie über verschiedene Geräte (Computer, Laptops, Tablets oder Smartphones) auf die URL zugreifen und prüfen, ob sich das Layout oder die Anzeigemethode geändert hat.ne Geräte (von Monitoren bis hin zu Smartphones) auszugeben.

Mobile First kann als neue Webdesign-Methode definiert werden. Diese Entwicklung steht in engem Zusammenhang mit der zunehmenden Nutzung von Smartphones. Wie der Name schon sagt, ist dies eine Methode, bei der das Design der Website zuerst in der mobilen Version optimiert und dann die Website für einen größeren Bildschirm erstellt wird. Daher können Sie von der kleinsten Layoutversion zur größten Layoutversion wechseln.

Webanwendungen unterscheiden sich in einigen Punkten von klassischer Software. Die Unterschiede in der Softwaretechnologie beruhen hauptsächlich auf der Verwendung von Hypermedia-Dokumenten, die zusammen mit dem Browser die Benutzeroberfläche bilden und der zugrunde liegenden Netzwerkarchitektur mit dem Client / Server-Paradigma, dem HTTP- oder TCP / IP-Protokoll sowie dem Domain-Name-System. Webanwendungen zeichnen sich durch die Interaktion zwischen sehr unterschiedlichen Technologien (wie HTTP, PHP, HTML, CSS, JavaScript, Java, XML, SQL usw.) aus, die auf verschiedenen Systemplattformen funktionieren können. Auf Prozessebene muss das Web-Engineering auch die Softwarewartung umfassen, da Änderungen und Anpassungen danach sehr häufig sind.

Mit Web-Programmiersprachen können komplexe, logische Anweisungen und Prozesse definiert werden. Anders als Markup-Sprachen wie HTML oder CSS, können folgende Programmiersprachen verwendet werden, um  beliebig komplexe Softwareanforderungen umzusetzen:

  • Java
  • JavaScript
  • PHP
  • Python
  • Ruby
  • C++
  • C#
  • Perl

Suchmaschinenoptimierung SEO ist eine Methode zur Verbesserung der Auffindbarkeit von Suchmaschinen im Online-Marketing. Das Akronym SEO steht für Search Engine Optimization. In den letzten Jahren hat sich die Optimierung einer Website in zwei Kategorien aufgeteilt. Bei der Suchmaschinenoptimierung unterscheidet man zwischen On-Page-SEO und Off-Page-SEO. Alle Maßnahmen die direkt auf der Website ergriffen werden, nennt man On-Page-SEO. Die Off-Page-Optimierung beschäftigt sich auf der anderen Seite mit Maßnahmen, die unserer Website von außen gutes tun. 

Suchmaschinenwerbung (SEA) nennt man die Platzierung von Werbung auf den Suchergebnisseiten (SERPs) von Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo. Anzeigen werden nach zuvor definierten Suchanfragen (sogenannten Keywords) geschaltet. Wenn Benutzer in der Suchmaschine nach bestimmten Wörtern suchen, werden die entsprechenden Anzeigen angezeigt. Aus diesem Grund ist häufig auch die Rede von „Keyword-Advertising“. Weitere Buzzwords im Zusammenhang mit SEA sind „Search Ads“ oder „Sponsored Links“.

Der Hauptunterschied zwischen SEO und SEA besteht darin, dass Ersteres grundsätzlich kostenlos ist, während Letzteres Geld kostet. Dies ist jedoch nur teilweise richtig, weil SEO dann Geld kostet, wenn Sie einen erfahrenen SEO-Experten einstellen oder beauftragen. Auf lange Sicht lohnt sich diese Investition trotzdem. Der Vorteil einer professionellen Suchmaschinenoptimierung besteht darin, dass diese Maßnahmen in der Regel nachhaltiger sind als die kurzfristige SEA.

Die regelmäßigen Algorithmus-Updates von Google und die Suchmaschinenoptimierung von Wettbewerbern können zu Schwankungen der eigenen Seite führen. Diese Schwankungen können jedoch in der Regel schnell durch kleine Verbesserungen und Korrekturen ausgeglichen werden.

Slide thumbnail

Created with

by

diepromoter.com